Reise Namibia
Land der Superlative

Die höchsten Sanddünen der Welt oder den tiefsten Canyon Afrikas erleben. Eindrucksvolle reichhaltige Sammlungen an Felsmalereien oder Tierherden, die sich geheimnisvoll in den spektakulärsten Salzpfannen widerspiegeln. Die älteste Wüste der Welt konkurriert mit dem Leben eines der tierreichsten Länder Afrikas, einen Kampf, den die Wüste an manchen Orten bereits gewonnen hat. Diese Welten erkunden und der Stille eine Weile lauschen. Unbefahrene Pisten, endlose Horizonte und ein verwirrendes Farbspiel der Natur, welche dazu auffordern entdeckt zu werden.

Dünen wie Sand am Meer, und das im wahrsten Sinne des Wortes. Mondlandschaften, skurrile Felsformationen und der Schiffsfriedhof der Skelettküste sind nur einige Naturschauspiele dieser harschen und zum Teil unwirklichen Welt. In der Weite der Landschaft scheint die Grenze zwischen Himmel und Erde immer wieder zu verschwimmen. Tauchen Sie mit African Luxury Travel ein in ein Land der Superlative und lassen Sie sich von Namibia verzaubern.

 

Ihre Luxusreise nach Namibia

  • Genießen Sie eine Naturfahrt zu den roten Dünen in Sossusvlei mit einem Besuch des Dead Vlei
  • Heben Sie mit einem Heißluftballon ab und erkunden Sie die Namib-Wüste aus einer neuen Perspektive
  • Erleben Sie das Zuhause der Wüstenelefanten im Damaraland
  • Gehen Sie auf spannende Pirschfahrten und erkunden Sie die beeindruckende Tierwelt im Etosha Nationalpark
  • Kommen Sie den Geparden im Okonjima Privat Wildreservat näher als je zuvor

Die geführte Reiseroute durch Namibia und Südafrika bietet viele unterschiedliche Highlights und beeindruck...

Eine Namibia Flugsafari ist und bleibt beeindruckt. Sie heben mit einem Sportflugzeug ab und entdecken Namibia i...

Namibia, das ist Afrika pur: Freuen Sie sich auf geheimnisvolle Wüstenlandschaften, farbenfrohe Städte und ...

Wir haben diese einzigartige Namibia-Fotoreise immer den fotografischen Aspekt im Blick und natürlich das Nature...

Klima und beste Reisezeit Namibia

Durch den geringen Niederschlag herrscht in Namibia meist ein trockenes Klima, was es zu einem ganzjährig beliebten Reiseziel macht.

Oktober bis April sind die Sommermonate mit Temperaturen zwischen 28°C und 35°C. In der Namib-Wüste und im Etosha Nationalpark können die Temperaturen bis auf 40°C ansteigen. Die Regensaison beginnt normalerweise Ende Dezember und hält meist bis Mitte April an. In den letzten Jahren hat es jedoch kaum geregnet. Es können sich am Spätnachmittag Gewitterwolken bilden, die kurze aber heftige Schauer bringen.

Mai bis September sind die Wintermonate. Hier erwartet Sie kein Regen, keine einzige Wolke findet sich am Himmel und die Temperaturen liegen zwischen angenehmen 20°C und 25°C Grad. Abends kühlt es jedoch deutlich ab und in den frühen Morgenstunden werden in der Namib-Wüste zum Teil Minusgrade erreicht. Durch den Mangel an Wasser sind alle Tiere zu dieser Jahreszeit auf die Wasserlöcher angewiesen, was zu einer hervorragenden Tierbeobachtung führt.

Wir empfehlen die Monate Mai und September als ideale Reisezeit.

 

Reiseinfos Namibia

Für die Einreise nach Namibia benötigen Sie einen gültigen, maschinenlesbaren Reisepass, der noch mindestens sechs Monate über das Rückreisedatum hinaus gültig ist. Bei der Einreise von Minderjährigen ist eine beglaubigte, übersetzte Geburtsurkunde notwendig, sowie eine Vollmacht des (nicht mitreisenden) Erziehungsberechtigten.

Sie benötigen kein Visum. Bei der Einreise nach Namibia wird deutschen, österreichischen und Schweizer Staatsbürgern kostenlos ein 3-monatiges Touristenvisum erteilt.

Der Etosha Nationalpark, sowie der Caprivi-Streifen sind Malariagebiete. Bitte kontaktieren Sie Ihren Hausarzt bezüglich einer möglichen Malaria Prophylaxe, wenn Sie Ihre Reise in diese Region Namibias planen.

Die Währung in Namibia ist der Namibia Dollar (NAD). Sie können bequem mit Ihrer deutschen Kreditkarte an den Geldautomaten Bargeld abheben. Zahlungen mit Kreditkarte werden in allen Hotels/Lodges, Restaurants und Geschäften akzeptiert. Der südafrikanische Rand wird noch immer als Zahlungsmittel in Namibia verwendet.

In Namibia wird für Sie getankt. Da Tankstellen keine Kreditkarten akzeptieren, müssen Sie in bar bezahlen. Ein kleines Trinkgeld ist nicht Pflicht, wird jedoch von jedem Tankwart dankend angenommen.

Bitte beachten Sie, dass der Großteil der Straßen in Namibia Schotterstraßen sind. Als Selbstfahrer sollten Sie hier mit besonderer Vorsicht fahren.

Haben Sie weitere Fragen?